milkysilvermoon

Eine Einladung zur Königin von England

Winterengel - Corina Bomann, Anne Abendroth, HörbucHHamburg HHV GmbH

Winter 1895: Nach dem Tod ihres Vaters Martin führt die 19-jährige Anna Härtel mit ihrer kranken Mutter und ihrer jüngeren Schwester Elisabeth ein bescheidenes Leben. Die Glasbläserei ihres Vaters in Spiegelberg im Schwäbischen Wald und das Wohnhaus der Familie mussten verkauft werden, doch in der Glashütte von Meister Philipps im Nachbarort Jux findet die junge Frau eine Anstellung. Um sich ein Zubrot zum kargen Lohn hinzuzuverdienen, fertigt Anna in ihrer Freizeit kleine Glasengel zum Verkaufen an. Eines Tages erhält sie einen Brief aus England: Queen Victoria hat von ihrer Kunst erfahren und lädt sie zu sich nach London ein. Nach einigem Zögern erklärt sich Anna zu dem Abenteuer bereit. Auf der Überfahrt werden ihr die Engel gestohlen. Sie macht sich auf die Suche nach ihren Sachen. Dabei findet sie nicht nur Gefallen an England und seinen Traditionen, sondern auch am geheimnisvollen John Evans. Wird sie je nach Schwaben zurückkehren?

„Winterengel“ von Corina Bomann ist ein bezaubernder Roman, der ins 19. Jahrhundert entführt.

Meine Meinung:
Erzählt wird die Geschichte in 37 Kapiteln aus der Ich-Perspektive aus der Sicht von Anna. Der anschauliche, leicht verständliche und angenehme Schreibstil mit tollen Beschreibungen konnte mich begeistern. Sehr schön fand ich es, wie liebevoll die Geschichte erzählt wird. Dadurch konnte ich gleich mit Anna mitfiebern und hatte viel Freude dabei, die Handlung zu verfolgen.

Anna Härtel ist eine äußerst liebenswerte Protagonistin, deren Gedanken und Gefühle ich gut nachvollziehen konnte. Auch die übrigen Charaktere sind interessant und authentisch dargestellt. Die meisten von ihnen wurden mir schnell sympathisch. Das historische Setting hat mich ebenfalls angesprochen.

Die Handlung wird stimmig geschildert. Obwohl sie sich nur langsam entwickelt, kam bei mir keine Langeweile auf. Die Geschichte geht ans Herz und konnte mich sehr berühren. Auch spannende Elemente sind enthalten, was ein weiterer Pluspunkt für mich ist.

Ich habe den Roman in Form eines Hörbuchs genossen, wobei mir die Stimme von Sprecherin Anne Abendroth außerordentlich gut gefallen hat. Nach meinem Geschmack waren auch die ansprechende Gestaltung des Romans sowie der simple, aber sehr passende Titel des Buches.

Mein Fazit:
Mit „Winterengel“ legt Corina Bomann einen wundervollen Roman vor, der sich vor allem, aber nicht nur als tolle Weihnachtslektüre eignet. Mich konnte die Geschichte in mehrfacher Hinsicht überzeugen, weshalb ich das Buch nur wärmstens empfehlen kann.